Skip to content

Textbereinigung in Python: Effektives Datenbereinigung-Tutorial

Textdaten sind eine Goldgrube für Erkenntnisse, aber sie sind oft unter einem Berg von Störgeräuschen begraben. Egal ob Sie es mit Social-Media-Beiträgen, Kundenbewertungen oder wissenschaftlichen Artikeln zu tun haben, rohe Textdaten sind in der Regel unordentlich und unstrukturiert. Hier kommt die Textbereinigung ins Spiel, ein entscheidender Schritt in der Datenverarbeitungspipeline.

Im Bereich des Natural Language Processing (NLP) und des maschinellen Lernens verwandelt die Textbereinigung rohe Texte in ein Format, das für Algorithmen einfacher zu verstehen ist. Es ist, als würde man sein Zimmer aufräumen, um das zu finden, was man braucht. Statt Kleidung und Büchern handelt es sich jedoch um Wörter und Sätze.

Möchten Sie schnell eine Datendarstellung aus einem Python Pandas Dataframe ohne Code erstellen?

PyGWalker ist eine Python-Bibliothek für den explorativen Datenanalyse mit Visualisierung. PyGWalker (opens in a new tab) kann Ihre Jupyter Notebook-Datenanalyse und Ihren Visualisierungsworkflow vereinfachen, indem es Ihren Pandas-Dataframe (und Polars-Dataframe) in eine Tableau-artige Benutzeroberfläche für die visuelle Exploration verwandelt.

PyGWalker for Data visualization (opens in a new tab)

Was ist Textbereinigung in Python?

Textbereinigung, auch als Datenbereinigung oder Datenreinigung bekannt, ist der Prozess der Vorbereitung von rohen Textdaten für weitere Verarbeitung und Analyse. Es handelt sich um einen entscheidenden Schritt in NLP- und maschinellen Lernprojekten, da er sich direkt auf die Leistung des Modells auswirkt. Je sauberer und strukturierter Ihre Daten sind, desto besser kann Ihr Modell daraus lernen.

Python, eine leistungsstarke und flexible Programmiersprache, bietet verschiedene Bibliotheken und Tools zur effizienten Textbereinigung an. Dazu gehören das Natural Language Toolkit (NLTK), Regular Expressions (regex) und viele andere. Diese Tools können Ihnen bei einer Vielzahl von Textbereinigungsaufgaben helfen, von der Entfernung von Satzzeichen und Sonderzeichen bis zur Standardisierung von Wortformen.

Warum ist Textbereinigung im maschinellen Lernen wichtig?

Maschinelle Lernmodelle lernen aus Daten. Die Qualität der Daten, die Sie Ihrem Modell zuführen, wirkt sich direkt auf seine Leistung aus. Im Zusammenhang mit Textdaten bedeutet "Qualität" oft strukturiert, konsistent und frei von irrelevanten Informationen zu sein.

Stellen Sie sich vor, Sie versuchen, ein neues Konzept aus einem Buch mit Tippfehlern, inkonsistenter Terminologie und irrelevanter Information zu lernen. Das wäre verwirrend, oder? Das Gleiche gilt für maschinelle Lernmodelle. Sie haben Schwierigkeiten, effektiv aus unordentlichen, inkonsistenten und störgeräuschen Daten zu lernen.

Die Textbereinigung hilft, die Qualität Ihrer Textdaten zu verbessern, indem sie:

  • Irrelevante Informationen entfernt: Dazu gehören Dinge wie HTML-Tags, URLs, Social Media-Handles und andere Daten, die nicht zur Bedeutung des Textes beitragen.
  • Text standardisiert: Dazu gehören Aufgaben wie die Umwandlung des gesamten Textes in Kleinbuchstaben, die Korrektur von Tippfehlern und die Standardisierung von Datumsformaten. Dadurch wird sichergestellt, dass die gleichen Informationen konsistent in den Daten dargestellt werden.
  • Dimensionalität reduziert: Techniken wie Stemmatisierung und Lemmatisierung reduzieren Wörter auf ihre Stammform, was die Anzahl der einzigartigen Wörter reduziert, die das Modell lernen muss.

Häufige Textbereinigungstechniken in Python

Python bietet eine Vielzahl von Tools und Bibliotheken für die Textbereinigung an. Lassen Sie uns einige der gängigsten Techniken erkunden:

Entfernen von Sonderzeichen und Satzzeichen

Sonderzeichen und Satzzeichen tragen oft ohne größere semantische Bedeutung zur Störung von Textdaten bei. Sie können leicht mit den integrierten Zeichenkettenmethoden von Python oder der regex-Bibliothek entfernt werden. Hier ist ein Beispiel:

import re
text = "Hello, World! @Python #NLP"
clean_text = re.sub(r'[^\w\s]', '', text)
print(clean_text)  ## Ausgabe: "Hello World Python NLP"

Umwandlung von Text in Kleinbuchstaben

Die Umwandlung des gesamten Textes in Kleinbuchstaben gewährleistet, dass Ihr Modell Wörter wie "Python", "python", usw. als dasselbe Wort behandelt.

## Hier ist, wie Sie Text in Kleinbuchstaben umwandeln können:
 
text = "Hello, World! @Python #NLP"
lowercase_text = text.lower()
print(lowercase_text)  ## Ausgabe: "hello, world! @python #nlp"

Tokenisierung

Die Tokenisierung ist der Vorgang der Aufteilung von Text in einzelne Wörter oder Token. Dies ist oft einer der ersten Schritte in der Textbereinigung und im NLP. Die NLTK-Bibliothek von Python bietet einen einfachen Weg zur Tokenisierung von Text:

from nltk.tokenize import word_tokenize
 
text = "Hello, World! @Python #NLP"
tokens = word_tokenize(text)
print(tokens)  ## Ausgabe: ['Hello', ',', 'World', '!', '@Python', '#NLP']

Entfernen von Stoppwörtern

Stoppwörter sind häufige Wörter wie "ist", "die" und "und", die oft nicht viel semantische Bedeutung haben. Ihre Entfernung kann dazu beitragen, die Dimensionalität Ihrer Daten zu reduzieren. Die NLTK bietet eine Liste häufiger englischer Stoppwörter, die Sie verwenden können:

from nltk.corpus import stopwords
from nltk.tokenize import word_tokenize
 
stop_words = set(stopwords.words('english'))
 
text = "This is a sample sentence."
tokens = word_tokenize(text)
filtered_tokens = [token for token in tokens if token not in stop_words]
 
print(filtered_tokens)  ## Ausgabe: ['This', 'sample', 'sentence', '.']

Stemmatisierung und Lemmatisierung

Stemmatisierung und Lemmatisierung sind Techniken zur Reduzierung von Wörtern auf ihre Stammform. Dies kann dazu beitragen, die Dimensionalität Ihrer Daten zu reduzieren und unterschiedliche Formen desselben Worts zusammenzufassen. Hier ist, wie Sie Stemmatisierung und Lemmatisierung mit NLTK durchführen können:

from nltk.stem import PorterStemmer, WordNetLemmatizer
from nltk.tokenize import word_tokenize
 
stemmer = PorterStemmer()
lemmatizer = WordNetLemmatizer()
 
text = "Die Katzen laufen."
tokens = word_tokenize(text)
 
stemmed_tokens = [stemmer.stem(token) for token in tokens]
lemmatized_tokens = [lemmatizer.lemmatize(token) for token in tokens]
 
print(stemmed_tokens)  ## Ausgabe: ['die', 'katzen', 'lauf', '.']
print(lemmatized_tokens)  ## Ausgabe: ['Die', 'Katzen', 'laufen', '.']

Python-Bibliotheken zur Textbereinigung

Python bietet mehrere leistungsstarke Bibliotheken zur Textbereinigung. Schauen wir uns zwei der am häufigsten verwendeten genauer an: NLTK und regex.

Natural Language Toolkit (NLTK)

NLTK ist eine führende Plattform zum Erstellen von Python-Programmen zur Arbeit mit Sprachdaten. Es bietet benutzerfreundliche Schnittstellen zu über 50 Korpora und lexikalischen Ressourcen wie WordNet sowie eine Reihe von Textverarbeitungsbibliotheken für Klassifizierung, Tokenisierung, Stemmung, Tagging, Parsing und semantisches Schlussfolgern.

Hier ist ein Beispiel, wie Sie NLTK zur Textbereinigung verwenden können:

from nltk.corpus import stopwords
from nltk.tokenize import word_tokenize
from nltk.stem import PorterStemmer
 
## Initialisieren des Stemmers
stemmer = PorterStemmer()
 
## Definieren der Stoppwörter
stop_words = set(stopwords.words('german'))
 
## Definieren des Textes
text = "Dies ist ein Beispieltext, der die Stoppwörterfilterung zeigt."
 
## Tokenisieren des Textes
tokens = word_tokenize(text)
 
## Entfernen der Stoppwörter und Stemmung der Wörter
filtered_tokens = [stemmer.stem(token) for token in tokens if token not in stop_words]
 
print(filtered_tokens)

Reguläre Ausdrücke (regex)

Reguläre Ausdrücke sind ein leistungsstarkes Werkzeug für verschiedene Arten der Zeichenmanipulation. Sie sind eine domänenspezifische Sprache (DSL), die als Bibliothek in den meisten modernen Programmiersprachen vorhanden ist, nicht nur in Python. Sie sind nützlich für zwei Hauptaufgaben:

  • Überprüfen, ob Zeichenketten einem Muster entsprechen (z. B. ob eine Zeichenkette das Format einer E-Mail-Adresse hat),
  • Durchführen von Ersetzungen in einer Zeichenkette (z. B. Ändern aller amerikanischen Schreibweisen in britische Schreibweisen).

Hier ist ein Beispiel, wie Sie regex zur Textbereinigung verwenden können:

import re
 
## Definieren des Textes
text = "Dies ist ein Beispieltext. Er enthält 1,2 und 3 Zahlen."
 
## Entfernen aller Zahlen
clean_text = re.sub(r'\d', '', text)
 
print(clean_text)  ## Ausgabe: "Dies ist ein Beispieltext. Er enthält , und  Zahlen."

Dies sind nur einige Beispiele, wie Sie die leistungsstarken Bibliotheken von Python zur Textbereinigung verwenden können. Wenn Sie diese Techniken beherrschen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Textdaten sauber und für weitere Analysen oder Modellierungen bereit sind.

Fortgeschrittene Textbereinigungstechniken

Wenn Sie sich mit der Textbereinigung weiter beschäftigen, werden Sie auf fortgeschrittenere Techniken stoßen, mit denen Sie Ihre Daten noch weiter verfeinern können. Diese Techniken erfordern oft ein tieferes Verständnis der Sprache, mit der Sie arbeiten, und können die Qualität Ihrer Daten erheblich verbessern.

Named Entity Recognition

Named Entity Recognition (NER) ist ein Prozess, bei dem Sie Elemente extrahieren, die Informationen über einen Satz liefern. Wenn Sie zum Beispiel einen Satz haben: "John Doe ist ein Softwareingenieur von Google." Die Named Entity Recognition ermöglicht es Ihnen zu verstehen, dass "John Doe" eine Person ist und "Google" eine Organisation.

Die NLTK-Bibliothek von Python bietet eine einfache Möglichkeit, Named Entity Recognition durchzuführen:

import nltk
from nltk import word_tokenize, pos_tag, ne_chunk
 
sentence = "John Doe ist ein Softwareingenieur von Google."
 
print(ne_chunk(pos_tag(word_tokenize(sentence))))

Part-of-Speech-Tagging

Part-of-Speech-Tagging ist der Prozess, bei dem ein Wort in einem Text entsprechend einem bestimmten Teil der Sprache markiert wird, basierend sowohl auf seiner Definition als auch auf seinem Kontext. So können Sie Part-of-Speech-Tagging mit NLTK durchführen:

import nltk
from nltk import word_tokenize, pos_tag
 
sentence = "John Doe ist ein Softwareingenieur von Google."
 
print(pos_tag(word_tokenize(sentence)))

Textklassifizierung und Sentimentanalyse

Textklassifizierung ist der Prozess, Tags oder Kategorien für Text je nach Inhalt zuzuweisen. Es ist eine der grundlegenden Aufgaben in der natürlichen Sprachverarbeitung. Sentimentanalyse ist hingegen die Interpretation und Klassifizierung von Emotionen in Textdaten mithilfe von Textanalysentechniken.

Die NLTK-Bibliothek von Python bietet Funktionen sowohl für die Textklassifizierung als auch für die Sentimentanalyse.

Fazit

Textbereinigung ist ein entscheidender Schritt in jedem NLP- und maschinellen Lernprojekt. Sie hilft dabei, rohe, unstrukturierte Textdaten in ein Format zu transformieren, das für Algorithmen leichter verständlich ist. Wenn Sie die Textbereinigungstechniken und Python-Bibliotheken, die in diesem Artikel behandelt wurden, beherrschen, sind Sie auf dem besten Weg, Textbereinigung professionell zu beherrschen.

Möchten Sie schnell Datenvisualisierungen aus Python Pandas Dataframe erstellen, ohne Code schreiben zu müssen?

PyGWalker ist eine Python-Bibliothek für explorative Datenanalyse mit Visualisierung. PyGWalker (opens in a new tab) kann Ihren Workflow zur Datenanalyse und Datenvisualisierung in Jupyter Notebook vereinfachen, indem es Ihren Pandas-Datenrahmen (und Polars-Datenrahmen) in eine Tableau-ähnliche Benutzeroberfläche für visuelle Exploration verwandelt.

PyGWalker für Datenvisualisierung (opens in a new tab)

Häufig gestellte Fragen

Was ist Textbereinigung in Python?

Textbereinigung in Python ist der Prozess der Vorbereitung von rohen Textdaten für weitere Verarbeitung und Analyse. Sie umfasst verschiedene Techniken wie Entfernen von Sonderzeichen und Interpunktion, Konvertieren von Text in Kleinbuchstaben, Tokenisierung, Entfernen von Stoppwörtern sowie Stemmung und Lemmatisierung.

Wie bereinigt man Textdaten für NLP in Python?

Um Textdaten für NLP in Python zu bereinigen, können Sie verschiedene Bibliotheken wie NLTK und regex verwenden. Diese Bibliotheken bieten Funktionen für gängige Aufgaben zur Textbereinigung wie das Entfernen von Sonderzeichen und Satzzeichen, das Konvertieren von Text in Kleinbuchstaben, die Tokenisierung, das Entfernen von Stoppwörtern sowie das Stemming und die Lemmatisierung.

Was ist Textbereinigung?

Textbereinigung ist der Prozess der Vorbereitung von rohen Textdaten für weitere Verarbeitung und Analyse. Es handelt sich um einen wichtigen Schritt in NLP- und maschinellen Lernprojekten, da er sich direkt auf die Leistung des Modells auswirkt. Je sauberer und strukturierter Ihre Daten sind, desto besser kann Ihr Modell daraus lernen.

Wie bereinige ich Textdaten?

Um Textdaten zu bereinigen, können Sie verschiedene Techniken zur Textbereinigung verwenden, wie z. B. das Entfernen von Sonderzeichen und Satzzeichen, das Konvertieren von Text in Kleinbuchstaben, die Tokenisierung, das Entfernen von Stoppwörtern sowie das Stemming und die Lemmatisierung. Python bietet verschiedene Bibliotheken wie NLTK und regex, die Ihnen bei der effizienten Durchführung dieser Aufgaben helfen können.